Prognose – Gruppe G

Prognose – Gruppe G

In den Artikeln zur Prognose der Gruppen geben wir drei Redakteure von GRÜN-WEISS SCHNACKT eine Einschätzung ab, wer die Gruppe gewinnt und warum.

Laut Experten startet in Gruppe der vermeintlich größte Favorit. Belgien greift ins Geschehen um den Weltmeister-Titel ein und bekommt es dabei mit Tunesien, Panama und den Engländern zu tun. Diese wollen mit Sicherheit mehr erreichen, als bei den letzten großen Tunieren. Ob Tunesien und Panama da mithalten können und wie die Gruppe ausgeht haben wir hier zusammengefasst.

Unsere Einschätzung der Gruppe G:

  • Tom:
    In Gruppe G habe ich keinerlei Zweifel daran, dass Belgien und England weiterkommen werden. Die Briten haben inzwischen ein extrem starkes Team zusammen, insbesondere durch die beiden Spurs-Spieler Alli und Kane. Belgien ist für mich ebenfalls ein heimlicher Titel-Favorit – unglaublich, was sich in dem Land in den letzten Jahren für eine Qualität entwickelt hat. Wenn die starken Einzelspieler gut zusammen spielen können, könnte Belgien  die ‘ganz Großen’ ordentlich ärgern.

 

  • Giuseppe:
    Bei dieser Gruppe bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass es auf England und Belgien hinauslaufen wird. Erst ab dem Achtelfinale kann man dann einschätzen, was für die beiden Teams noch drin ist bei der WM.

 

  • Jonathan:
    Ich schließe mich den Einschätzungen von Tom und Giu an. Weniger aber wegen der Favoriten, als mehr wegen der wenigen Möglichkeiten, Panama und Tunesien wirklich einschätzen zu können. Testspiele und Quali reichen für mich nicht aus, um ein Bild davon zu bekommen, ob es für diese beiden Mannschaften in der Gruppenphase zu holen gibt. Daher wird Belgien die Gruppe gewinnen und England wird Zweiter.

Was ist eure Meinung? Vermutet ihr ähnliche Ausgänge in der Gruppe? Oder seht ihr eine andere Mannschaft vorne? Wird es vielleicht eine Überraschung geben?
Lasst es uns in den Kommentaren hier oder in den sozialen Medien wissen!

Kommentiere